Gerade in der heutigen Zeit, in der wir uns in permanenten beruflichen Veränderungsprozessen befinden und viele Angst davor haben, ihren Arbeitsplatz zu verlieren, kommt es immer häufiger zu Mobbing.

Es liegt in der Verantwortung der Führungskraft schnell aktiv zu werden. (Siehe die 9 Eskalationsstufen). Mobbing macht krank und die seelischen Verletzungen, die dadurch entstehen, sind meist nicht mehr zu heilen. Mobbing und Burnout können ineinander übergehen.

Mobbing kann durch verschiedene Mediationstechniken und sehr viel Empathie bereits in den Anfängen abgefangen werden. In Einzelgesprächen, in denen sich die Beteiligten meist öffnen, können die wahren Hintergründe und Beweggründe aufgezeigt werden.




Lasse
n Sie die Situation nicht eskalieren, sondern handeln Sie !!